Networking with Windows Server 2016

Seminar / Firmentraining

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an bestehende IT-Fachleute, die über einige Netzwerkkenntnisse und -erfahrungen verfügen und nach einem Einzelkurs suchen, der Einblicke in die Kern- und fortgeschrittenen Netzwerktechnologien von Windows Server 2016 bietet. Zu diesem Publikum gehören normalerweise

  • Netzwerkadministratoren, die vorhandene Kenntnisse vertiefen und sich über neue Änderungen und Funktionen der Netzwerktechnologie in Windows Server 2016 informieren möchten.
  • System- oder Infrastrukturadministratoren mit allgemeinen Netzwerkkenntnissen, die grundlegende und fortgeschrittene Netzwerkkenntnisse und -fähigkeiten auf Windows Server 2016 erwerben möchten.

Die sekundäre Zielgruppe für diesen Kurs sind die IT-Fachleute, die die Prüfung MCSA 70-741: Networking with Windows Server 2016 ablegen möchten.

Voraussetzungen

Neben der Berufserfahrung sollten Studierende, die an dieser Ausbildung teilnehmen, bereits über die folgenden technischen Kenntnisse verfügen:

  • Erfahrung in der Arbeit mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012
  • Erfahrung bei der Arbeit in einer Unternehmensumgebung mit Windows Server-Infrastruktur
  • Kenntnis des Open Systems Interconnection (OSI)-Modells
  • Verstehen der Kernkomponenten und Technologien der Netzwerkinfrastruktur wie Verkabelung, Router, Hubs und Switches
  • Vertrautheit mit Netzwerktopologien und -architekturen wie Local Area Networks (LANs), Wide Area Networks (WANs) und drahtlosen Netzwerken
  • Einige Grundkenntnisse des TCP/IP-Protokollstapels, der Adressierung und Namensauflösung
  • Erfahrung mit und Kenntnisse über Hyper-V und Virtualisierung
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit den Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10

Inhalte

Kursziel

Nach Abschluss dieses Kurses werden die Studierenden dazu in der Lage sein:

  • Planung und Implementierung eines IPv4-Netzwerks.
  • Implementierung des Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP).
  • IPv6 implementieren.
  • Implement Domain Name System (DNS).
  • Implementierung und Verwaltung der IP-Adressverwaltung (IPAM).
  • Planen Sie den Fernzugriff.
  • Implementierung von DirectAccess.
  • Implementieren Sie virtuelle private Netzwerke (VPNs).
  • Implementieren Sie die Vernetzung von Zweigstellen.
  • Konfigurieren Sie erweiterte Netzwerkfunktionen.
  • Softwaredefinierte Vernetzung implementieren.

Kursinhalt

  • Planung und Implementierung eines IPv4-Netzwerks
  • Implementierung von DHCP
  • Implementierung von IPv6
  • DNS implementieren
  • Implementierung und Verwaltung von IPAM
  • Fernzugriff in Windows Server 2016
  • Implementierung von DirectAccess
  • Implementierung von VPNs
  • Implementierung der Vernetzung für Zweigstellen
  • Konfigurieren von erweiterten Netzwerkfunktionen
  • Implementierung softwaredefinierter Vernetzung