Weiterbildung Firmenseminar Fortbildung in und um BerlinGPB Consulting Berlin - zielgerichtet weiterbilden

mehr erfahren

mehr erfahren


WeGebAU – Förderung beschäftigter Arbeitnehmer

Wer bekommt Förderungen durch den WeGebAU?

Arbeitnehmer, die Kurzarbeitergeld beziehen, gering qualifiziert oder älter als 45 Jahre alt sind und deren Betrieb weniger als 250 Arbeitnehmer haben, können eine Unterstützung durch WeGebAU beanspruchen.

Gering qualifiziert bedeutet, dass Sie entweder keinen Berufsabschluss haben oder Sie haben einen Abschluss, verrichten aber seit mehr als 4 Jahre eine an- oder ungelernte Tätigkeit.
Zum geförderten Personenkreis zählen Sie auch als qualifizierter Arbeitnehmer - unabhängig vom Alter - wenn der Erwerb des Berufsabschlusses mindestens vier Jahre zurückliegt und Sie in den letzten vier Jahren nicht an einer mit öffentlichen Mitteln geförderten beruflichen Weiterbildung teilgenommen haben.

Welche Maßnahmen sind förderfähig?

Alle von den Kammern zertifizierte Qualifizierungsbausteine sind förderfähig.

Welche Leistungen bekomme ich?

Arbeitnehmer, die Kurzarbeitergeld beziehen und nicht gering qualifiziert sind, haben einen Anspruch von 25 - 80 % Lehrgangskostenerstattung.

Arbeitnehmer, die Kurzarbeitergeld beziehen und gering qualifiziert sind, haben Anspruch auf Übernahme der Lehrgangskosten und einen Zuschuss für die notwendigen übrigen Weiterbildungskosten.

Gering qualifizierte und Mitarbeiter, die das 45. Lebensjahr vollendet haben, haben ebenfalls einen Anspruch auf Übernahme der Lehrgangskosten und einen Zuschuss für die notwendigen übrigen Weiterbildungskosten.


© 2011-2018 GPB Consulting GmbH